Therme Wien GmbH & Co KG
Kurbadstraße 14
A-1100 Wien

Ursula Piatnik, MAS
Tel.: +43-1-68009-9122
ursula.piatnik@thermewien.at

Jürgen H. Gangoly
The Skills Group GmbH
Tel. +43 1 505 26 25
gangoly@skills.at

Wenn das Wetter nicht mitspielt: Therme Wien Kinderprogramm

Presseaussendung vom 18.10.16

Spiel und Spaß auch während der schulfreien Tage im Herbst

> Therme Wien im Herbst: Freizeit- und Ferien-Vergnügen für Jung und Alt
> Speziell für Kinder und Familien konzipierter Thermenbereich
> Jeden Montag ist Kindermontag: Ein Kind pro Erwachsenem gratis
> Kostenloses Kinderprogramm: Wasserspiele, Theateraufführungen, Basteleien und sportliche Aktivitäten
> Prüfungen für das Schwimmabzeichen in der Therme Wien ablegen
> Tschigong, das Maskottchen der Therme Wien, unterhält die jüngsten Gäste

Wien, am 18. Oktober 2016 – Wenn der Herbst ins Land zieht, nehmen kalte, regnerische Tage zu und Aktivitäten im Freien sind nicht mehr so einladend. Hinzu kommen die schulfreien Tage rund um den Nationalfeiertag Ende Oktober sowie Allerheiligen und Allerseelen Anfang November. Viele Eltern überlegen bereits wie sie im Herbst die Freizeit mit ihren Kindern gestalten können. Die Therme Wien bietet Spiel- und Wasserspaß im ErlebnisStein (ein speziell für Kinder und Familien konzipierter Thermenbereich), ein abwechslungsreiches Kinder-Animationsprogramm und zahlreiche Wasserattraktionen wie einen Wasserspielpark, Sprungtürme und jede Menge Rutschen. Da kommt sicher keine Langeweile auf.

Kind sein im ErlebnisStein der Therme Wien
Angrenzend an die „Thermenlandschaft II“ kommen alle aktiven Thermenbesucher auf ihre Kosten. Einrichtungen wie Breit-, Reifen- und Erlebnisrutschen, ein Wildwasserkanal, Sprungtürme und ein Wasserspielpark sorgen für Spiel und Spaß für Jung und Alt. Den Allerjüngsten steht ein Kleinkinderbecken zur Verfügung. Wer, die Wärme des Wassers nutzend, sich mit Nebel im Freien umhüllen möchte, schwimmt im Außenbereich des „ErlebnisStein“, der sogenannten „Wildnis“, im großen Außenbecken (300 m2) mit Breitrutsche. Alle Becken im „ErlebnisStein“ haben eine Wassertemperatur von 34 Grad.

Montags ist Kindermontag: Ein Kind pro Erwachsenem ist gratis
In der Therme Wien erwartet die Kinder nicht nur ein kunterbuntes Programm, sondern auch ein gratis Thermeneintritt an jedem Montag (ausgenommen Feiertage): Pro Erwachsenem darf ein Kind die Therme Wien kostenlos besuchen. An jedem Freitag-Nachmittag, dem Familiennachmittag, zahlen Kinder (bis zum vollendeten 14. Lebensjahr) nur 8,50 Euro.

Kunterbuntes Kinderspektakel – Kostenlose Kinderanimation in der Therme Wien
Im ErlebnisStein befindet sich auch die Kinderanimation mit unterschiedlichsten Programmpunkten speziell für die ganz Kleinen. Kinder brauchen Bewegung, lieben Spiel und Spaß, sind kreativ und spielen gerne Theater. Genau dafür gibt es in der Therme Wien jede Menge Räume: den Kreativraum „BauStein“, den Theaterraum „Bühnenzauber“, den Spielraum „IdeenReich“, den Bewegungsraum „Purzelbaum“. Gesellschaftsspiele, Kurzkinderfilme, Jonglieren oder Ballspiele, freies Tanzen, Theater spielen, Wettspiele, Tauch- und Schwimmspiele – das Kinderprogramm ist bunt und vielfältig, auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt und vollkommen kostenfrei. (Kinderanimation: Montag bis Freitag jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr).

Schwimmabzeichen: Prüfungen in der Therme Wien ablegen
Ein weiterer fixer Bestandteil des Kinderprogramms sind die Schwimmabzeichen. Die Kinder erlernen nicht nur Schwimmstile, sondern auch wichtige Baderegeln. Angeboten werden der Frühschwimmer ab 5 Jahren, der Freischwimmer ab 7 Jahren, der Fahrtenschwimmer ab 9 Jahren und der Allroundschwimmer ab 11 Jahren. Im Herbst/Winter können die Schwimmprüfungen an folgenden Tagen abgelegt werden:

Freitag, 21.10. 2016
Freitag, 18.11. 2016
Freitag, 16.12. 2016

(Jeweils ab 15:00 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich, Treffpunkt direkt beim Sprungturm, Kosten pro Kind und Schwimmprüfung 5 Euro).

Tschigong, der Tiger aus der Therme Wien, unterhält die kleinen Gäste
Qi-Gong (sprich: Tschigong) kommt aus dem Chinesischen. Es ist eine Folge von Bewegungsabläufen mit dem Ziel, Körper und Seele in einen Zustand von Harmonie zu versetzen. Die Therme Wien hat genau dieselbe Wirkung. Deshalb heißt das Maskottchen der Therme Wien „Tschigong“. Der schlaue und wasserliebende Tiger begegnet den jüngsten Thermenfans an den verschiedensten Plätzen in der Therme Wien und spielt mit ihnen. Ein regelmäßiger Kindercomic informiert und unterhält die kleinen Besucher während ihres Thermenbesuches und auch zu Hause.

Therme Wien – Erfolgsprojekt der VAMED Vitality World

Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Kompetenzmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED acht der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts, den AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld, das SPA Resort Therme Geinberg , die Therme Laa – Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun, das la pura women´s health resort kamptal und mit dem Aquaworld Resort Budapest eines der größten Thermenresorts Ungarns. Mit mehr als 3,1 Millionen Gästen jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts. Eigentümer der Therme Wien sind die Wien Holding GmbH, die VAMED AG, die Vienna Insurance Group Wiener Städtische Versicherung AG, die Unicredit Bank Austria AG, die Erste Group Bank AG und die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien.

Relevante Artikel
raimund PA_Herbst_Kinderprogramm 

Fotos zum Download unter:
http://www.thermewien.at/informationen/presse/pressefotos

Rückfragen:
Therme Wien, Ursula G. Piatnik, Tel.: 01/68009-9122, ursula.piatnik@thermewien.at
The Skills Group, Viktoria Frühwirth, Tel.: 01/5052625-11, fruehwirth@skills.at