2G-Regel

Zutrittsbedingungen in der THERME WIEN

2G-Regel ab 15.11.2021 sowie FFP2-Maskenpflicht (gültig ab 19.11.2021)


Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt zusammen mit der Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises:

GEIMPFT: “1G-Nachweis”

Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte

a) Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen,

b) Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,

c) Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder

d) weitere Impfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf und zwischen dieser und einer Impfung im Sinne der
aa) lit. a oder c mindestens 120 Tage oder

bb) lit. b mindestens 14 Tage
verstrichen sein müssen.

Übergangsfrist lt. gültiger Verordnung: 4 Wochen ab 8.11. 2021
Erstimpfung + PCR-Test (48h) gilt als G-Nachweis

Wie das Gesundheitsministerium klarstellte, werden nur die in der EU zugelassenen Impfstoffe für den österreichischen Grünen Pass akzeptiert.
Der russische Impfstoff Sputnik V und der chinesischen Impfstoff Sinopharm werden somit nicht als 1G-Nachweis akzeptiert.

GENESEN: “2G-Nachweis”

a) Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde, oder

b) Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde;

Antikörpertest als G-Nachweis nicht mehr gültig.

KINDER und JUGENDLICHE
(ab 12.11.2021, lt. gültiger Wiener COVID-19 Maßnahmenbegleitverordnung)

Ab dem vollendeten 6. bis vollendeten 12. Lebensjahr gilt der Ninja-Pass (Corona-Testpass) als 2G-Nachweis.

Ein Corona-Testpass gilt in der Woche, in der alle gemäß der COVID-19-Schulverordnung 2021/2022 vorgesehenen Testungen pro Unterrichtswoche eingetragen sind, auch am Freitag, Samstag und Sonntag dieser Woche als Nachweis.

Ab dem vollendeten 12. bis vollendeten 16. Lebensjahr gilt ein 2,5-G-Nachweis: also geimpft, genesen oder PCR-getestet (48 Std. gültig).

Für Kinder unter sechs Jahren ist kein Nachweis erforderlich.

DIE VORLAGE EINES AMTLICHEN LICHTBILDAUSWEISES IST ZWINGEND ERFORDERLICH.

Gültigkeit des Nachweises bis zum Betriebsschluss des jeweiligen Besuchstages erforderlich.

Laut gültiger 5. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung