SAUNA & SOLEWELT

Entspannen, aufleben, aufwärmen und den Alltag einfach rausschwitzen. Genau dafür wurde das Areal des SaunaSteins geschaffen. Wer regelmäßig in die Sauna geht – auch im Sommer – stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, schützt sich vor Erkältungen, Wetterfühligkeit und schläft auch besser. Ein Sauna-Besuch in der Therme Wien hat nicht nur eine entspannende sondern auch gesundheitsfördernde Wirkung.

Auch die Öffnung des Saunabereiches wurde von Beginn an fachärztlich durch ein Team der MedUni Wien begleitet und geprüft, um BesucherInnen einen erholsamen, gesundheitsfördernden Thermenaufenthalt bei gleichzeitiger Wahrung eines hohen Infektionsschutzes zu ermöglichen. Die Therme Wien ersucht um Verständnis, dass die Wiederinbetriebnahme des SaunaSteins in Phasen erfolgt. Angesichts der Neuartigkeit des Coronavirus ist ein besonders umsichtiges Vorgehen erforderlich.

AUFPREIS SAUNA

Aufpreis einmalig € 8,50,-
(wird beim Check-out automatisch abgebucht)

GÜLTIG AB 22. SEP 2020

DIE SAUNENim Saunastein

FINNISCHE SAUNA
Beerensauna

BIOSAUNA
Regenbogen

DAMPFBAD
Frühnebel
Morgensonne

FINNISCHE SAUNA
Gartenblick
Laubensauna
Kellergasse

BIOSAUNA
Bambussauna

DAMPFBAD
Morgentau
Blütenbad
Kräuterbad

FINNISCHE SAUNA
Rebensauna
Kräutersauna

DAMPFBAD
Herbstsonne
Abendrot

DIE GESUNDHEIT STÄRKENmit der Kraft der Sauna

Wer regelmäßig in die Sauna geht - auch im Sommer - stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, schützt sich vor Erkältungen, Wetterfühligkeit und schläft auch besser. Ein Sauna-Besuch in der Therme Wien hat nicht nur eine entspannende sondern auch gesundheitsfördernde Wirkung.

MEHR INFORMATIONEN

DIE BECKENim Saunastein

Warmsprudelbecken außen: 36° C
Tauchbecken: 18° C
Warmwasserbecken außen: 34° C
Warmsprudelbecken außen: 36° C
Tauchbecken: 18° C
Kneippbecken: 18° C und 36° C
Warmsprudelbecken außen: 36° C
Tauchbecken: 18° C

Saunahygiene- & Verhaltensregelnin der Therme Wien

Im Rahmen der schrittweisen Wiederinbetriebnahme der Sauna gelten für die Saunagäste in dieser ersten Phase noch Einschränkungen. Diese sind beispielsweise Personenbeschränkungen im geöffneten Saunabereich sowie in den jeweiligen Saunakammern und Becken oder die Abstandsregel von einem Meter in allen Kammern beim Betreten bzw. Verlassen der Saunakammern sowie während des Saunaganges zu beachten.

SICHER SAUNIERENModell Therme Wien

Die Wiederinbetriebnahme der Therme Wien wurde von Beginn an fachärztlich im Sinne eines „Best Practice-Beispiels“ durch ein Team der MedUni Wien begleitet und geprüft, um BesucherInnen einen erholsamen, gesundheits-förderlichen Thermenaufenthalt bei gleichzeitiger Wahrung eines hohen Infektionsschutzes zu ermöglichen. Auch die Öffnung des Saunabereiches folgt diesem Vorsorgeprinzip und wird schrittweise auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen durchgeführt und laufend evaluiert sowie adaptiert.

MEHR INFORMATIONEN

DER NEUE SAUNAGARTENin der Gemischten Sauna

Pünktlich zum Sommerferienbeginn erwartet die Saunagäste in Kürze ein weitläufiger, qualitativ hochwertiger Saunagarten mit bunt blühenden Stauden, Kräutern und Liegenterrassen, die zum Entspannen und Sonnenbaden einladen. Terrassierung der Liegewiese, bunt blühende Stauden und zart duftende Kräuter, in Form eines Entdeckungspfades in den oberen Gartenteil, der an die langjährigen Baumbestände des Kurparks anknüpft, lassen Körper und Geist entspannen und beeinflussen das Wohlbefinden auf ganz natürliche Weise.

DAS SAUNA-BISTROin der Gemischten Sauna

Öffnungszeiten Sauna-Bistro

Montag bis Sonntag:
10 Uhr bis 21 Uhr

(Küche: 12 Uhr bis 19.30 Uhr)

DER KNEIPP - GANG in der Gemischten Sauna

4-5 Mal im Storchenschritt durchs kalte bzw. warme Becken waten. Das stärkt den Kreislauf und erfrischt.