3-G-Regel

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr im Sinne der gültigen Bundesverordnung und der angekündigten Landesverordnung Wien gilt zusammen mit der Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises:

GETESTET (Gültigkeit bis Betriebsschluss des Besuchstages)

  1. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf, (Gültigkeit für Kinder unter 12 Jahren: 48 Stunden)
  2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden (Gültigkeit für Kinder unter 12 Jahren: 72 Stunden) zurückliegen darf.

Kinder ab 6 Jahren benötigen ebenfalls einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (siehe Punkt 1 und 2) für den Zutritt.

Der Ninja Pass wird als Nachweis von einer befugten Stelle akzeptiert.
Bitte beachten Sie, dass Kinder außerhalb der Gültigkeitszeiträume des Ninja Pass gesondert von einer befugten Stelle getestet werden müssen.

Gültigkeitszeiträume für Kinder

Unter 12 Jahren
Antigen: 48 Stunden
PCR: 72 Stunden

Über 12 Jahren
Antigen: 24 Stunden
PCR: 48 Stunden

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

(Gültigkeiten der COVID-Tests gemäß Wiener COVID-Öffnungsbegleitverordnung 2021, LGBl, für Wien Nr. 43/2021)

Bitte beachten Sie, dass der Nachweis des negativen Ergebnisses bis zum Betriebsschluss des jeweiligen Besuchstages Gültigkeit haben muss, da wir Kontrollen während der Betriebszeiten unterliegen. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen im Falle des Ablaufes der Gültigkeit während des Thermenaufenthaltes den Zutritt nicht gewähren können.

GENESEN

  1. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde.
  2. ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde,
  3. ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf.

GEIMPFT

Als Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr im Sinne dieser Verordnung gilt:

  1. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgtea) Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,oderb) Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,oderc) Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,

Wichtig: Für einmal Geimpfte (ausgenommen Johnson&Johnson) gilt Testpflicht, als Zutrittsbedingung.

Wie das Gesundheitsministerium klarstellte, werden nur die in der EU zugelassenen Impfstoffe für den österreichischen Grünen Pass akzeptiert. Mit dem russischen Impfstoff Sputnik V oder dem chinesischen Sinopharm Immunisierte müssen einen negativen Test als Zutrittsvoraussetzung.

Teststraße Thermen Wien