BLEIBEN WIR GESUND

THERME WIEN weiterhin rundum sicher genießen!

Die Gesundheit all unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht in der THERME WIEN stets an erster Stelle. Wir ersuchen Sie auch in den kommenden Wochen um besondere Achtsamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme. Behördlich weiterhin vorgegeben sind die Umsetzung und Kontrolle der „3-G-Regel“ und die Registrierungspflicht für Gäste vor dem Check-In in die Therme (siehe Zutrittsbedingungen). Im Sinne der COVID-Prävention empfehlen wir die mittlerweile gut gelernten Sicherheitsmaßnahmen weiter umzusetzen. So können Sie sich und andere Gäste einfach schützen.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein sicheres und entspannendes Thermenerlebnis!

Sicherer Thermenspaß

Prof DI Dr. med. Hutter, Facharzt für Hygiene an der Medizinischen Universität Wien, zeigt in einem neuen Video auf, wie sicher und erholsam der Thermenaufenthalt in der Therme Wien ist.

ZUTRITTSBEDINGUNG "3-G-REGEL"

  1. GETESTET (Gültigkeit bis Betriebsschluss des Besuchstages)
  2. GENESEN
  3. GEIMPFT
MEHR INFORMATIONEN

UNTER FACHÄRZTLICHER BERATUNG

Bleiben wir gesund – damit dies gelingt, hat die Therme Wien zusammen mit Dr. Hans-Peter Hutter, Medizinische Universität Wien, ein großes Maßnahmenpaket zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter entwickelt.
MEHR INFORMATIONEN

Registrierungspflicht beim Thermenbesuch

Laut gültiger Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz müssen Thermenbesucher Namen und Telefonnummer, wenn vorhanden auch eine E-Mail-Adresse bekannt geben. Dies dient zur Kontaktpersonennachverfolgung. Die Daten müssen 28 Tage lang aufbewahrt und dann gelöscht werden.

Abwehrkräfte stärkenmit Wellness-Effekt

Ein stabiles Immunsystem ist wichtiger als je zuvor – und sollte vor der kalten Jahreszeit nochmals gepusht werden. Thermenbesuche fördern die Gesundheit und sorgen zugleich für Wohlbefinden.

MEHR INFORMATIONEN

Aktuelle Testmöglichkeitenvor Ort

Für Thermenbesucher bietet sich noch bis 29. September 2021 mit der Teststraße in der Parkgarage der Therme Wien (Kurbadstraße 14, 1100 Wien, vom U-Bahnausgang U1-Endstation Oberlaa zugänglich) eine leicht erreichbare und barrierefreie Testmöglichkeit vor dem Thermenbesuch. Die Teststraße ist täglich zwischen 06:00 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Eine Terminreservierung ist unbedingt erforderlich und online oder über das Gesundheitstelefon 1450 möglich. Ab 30. September 2021 wird sie von der neuen PCR-Teststraße Untere Bahnlände (zwischen Blaschkagasse und Kästenbaumgasse, 1100 Wien-Favoriten) abgelöst.

Hier geht´s zur Online-Terminreservierung

In der Kurapotheke Oberlaa steht Ihnen eine weitere Testmöglichkeit (PCR und Antigen) zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt online über www.oesterreich-testet.at (wählen Sie als Teststandort: Kurapotheke Oberlaa). Die Testzeiten sind Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie Samstag von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr (PCR nur bis 10:30 Uhr). Bei weiterem Bedarf können auch außerhalb dieser Zeiten Termine vereinbart werden. Mehr Informationen erhalten Sie unter https://www.kurapothekeoberlaa.at/.

Hier geht´s zur Online-Anmeldung

Für ein starkes Immunsystem sorgen Tipp 2: Saunieren für das Herz-Kreislauf-System

Der regelmäßige Gang in die Sauna reduziert die Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

MEHR INFORMATIONEN

Abwehrkräfte stärken Tipp 1: Regelmäßige Bewegung

Körperliche Aktivität stimuliert die Abwehrkräfte und reduziert das Risiko eines grippalen Infekts oder sogar schwerer Erkrankungen.
MEHR INFORMATIONEN