BLEIBEN WIR GESUND

THERME WIEN weiterhin rundum sicher genießen!

Die Gesundheit all unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht in der THERME WIEN stets an erster Stelle. Wir ersuchen Sie in den kommenden Wochen weiterhin um besondere Achtsamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme. Die geltenden behördlichen Vorgaben (NEU seit 19.11.2021) verpflichten uns zur Umsetzung und Kontrolle der „2G-Regel“ und Registrierung der Gäste vor dem Check-In in die Therme (siehe Zutrittsbedingungen) sowie zur Umsetzung der FFP2-Maskenpflicht. Im Sinne der COVID-Prävention empfehlen wir die mittlerweile gut gelernten Sicherheitsmaßnahmen weiter umzusetzen. So können Sie sich und andere Gäste einfach schützen.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein sicheres und entspannendes Thermenerlebnis!

ZUTRITTSBEDINGUNGEN in der THERME WIEN2G-Regel ab 15.11.2021

MEHR INFORMATIONEN

AllgemeineHYGIENE- UND
VERHALTENSREGELN

Wir freuen uns, Sie in der THERME WIEN begrüßen zu dürfen. Wir bitten Sie, diese Hygiene- und Verhaltensregeln zu beachten und während Ihres Thermenaufenthalts auf andere Gäste und unsere MitarbeiterInnen Rücksicht zu nehmen. So sorgen wir gemeinsam für ein gutes und respektvolles Miteinander. Vielen Dank!

Registrierungspflicht beim Thermenbesuch

Laut gültiger Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz müssen Thermenbesucher Namen und Telefonnummer, wenn vorhanden auch eine E-Mail-Adresse bekannt geben. Dies dient zur Kontaktpersonennachverfolgung. Die Daten müssen 28 Tage lang aufbewahrt und dann gelöscht werden.

UNTER FACHÄRZTLICHER BERATUNG

Bleiben wir gesund – damit dies gelingt, hat die Therme Wien zusammen mit Dr. Hans-Peter Hutter, Medizinische Universität Wien, ein großes Maßnahmenpaket zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter entwickelt.
MEHR INFORMATIONEN

ABWEHRKRÄFTE STÄRKEN

Prof. DI Dr. med. Hutter, Facharzt für Hygiene an der Medizinischen Universität Wien, zeigt in einem neuen Video, wie wichtig Bewegung im Allgemeinen und im Thermalwasser, regelmäßige Entspannung, selbst kurze Erholungspausen und Saunaanwendungen für das Immunsystem sind.

Tragen Sie eine FFP2-Maske

Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht (gültig ab 19.11.2021) in Innenräumen und tragen Sie beim Betreten der THERME WIEN und im gesamten Innenbereich auf jeden Fall eine FFP2-Maske (ausgenommen Feucht-Räume wie z.B. Duschen, auf der Liege und in den Becken, im Restaurant an Ihrem Tisch).



Wichtig: KEINE Trage-Pflicht am Weg in die Becken oder von den Becken zu den Liegen.

Sicherer Thermenspaß

Prof DI Dr. med. Hutter, Facharzt für Hygiene an der Medizinischen Universität Wien, zeigt in einem neuen Video auf, wie sicher und erholsam der Thermenaufenthalt in der Therme Wien ist.

EINSCHRÄNKUNGENim laufenden Betrieb

Wir freuen uns, Sie wieder in der Therme Wien begrüßen zu dürfen. 

MEHR INFORMATIONEN